Adventskonzert in der Laurentiuskirche

Am 2. Advent veranstaltete der Gesangverein Nienhagen ein Chorkonzert in der voll besetzten Nienhagener evangelischen Kirche. Neben dem Hagenchor unter der Leitung von Volker Bublitz traten als Gastchöre „AckerPella Schwarmstedt“, ebenfalls unter der Leitung von Volker Bublitz, und der Gemischte Chor Großmoor unter der Leitung von Joshua Claassen auf. Ihren ersten öffentlichen Auftritt hatten die „Nienharmoniker“, der neue Chor des Gesangvereins Nienhagen unter der Leitung von Christian Höhlein. Dietrich Bogdanski las in der Pause eine anrührende vorweihnachtliche Erzählung über ein Krippenspiel einer Schulklasse von benachteiligten Kindern.

Die Zuhörer konnten sich von einer wirklich gelungenen Mischung von in die Adventszeit passenden Liedern aus dem Alltag entführen lassen. Neben klassischen deutschen Weihnachtsliedern wie „Es kommt ein Schiff geladen“ oder „Es ist ein Ros entsprungen“ gab es auch sehr schöne fremdsprachige Lieder zu hören, englische wie „Good News“ oder „Away in the Manger“, das schwedische „Jul, jul, strålande jul“, das französische „Tourdion“, das lateinische „Dixit Maria“ und die russische Volksweise „Bajuschki Baju“. Mit dem von allen Chören und Zuhörern gemeinsam gesungenen „O du fröhliche“ fand ein schönes Konzert in der Kirche seinen Abschluss; draußen bestand bei Glühwein oder Kinderpusch die Gelegenheit, den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen.

Text und Bilder: Bernd Boltz

Die Vorsitzende des Gesangvereins Nienhagen begrüßte die Zuhörer - im Hintergrund der Hagenchor

Der erste öffentliche Auftritt der „Nienharmoniker“

AckerPella aus Lindwedel (Schwarmstedt) unter der Leitung von Volker Bublitz

Gemischter Chor Großmoor unter der Leitung von Joschua Claassen

Adventskonzert 2016