Aktuelles

Wir tun es – unter der Dusche, im Auto, vorm zu Bett gehen, in der Besenkammer – und es tut so gut – das wissen wir alle. Singen! Ja, du liest richtig „Singen“.

Es gibt wissenschaftliche Studien, die dies belegen. Es wird sowohl die Stimmung gehoben, als auch das Immunsystem gestärkt. Singen macht glücklich wie ein Projekt von Anke Engelke herausfand. Du hast sicherlich davon gehört „Chor der Muffeligen“ – und tatsächlich: Die Oxytocinwerte hatten sich schon nach 30 Minuten Chorprobe erhöht. Ein Hormon, das das soziale Miteinander stärkt und somit, wenn man sich wohl fühlt, auch glücklich machen kann.

Unsere Stimme ist unser ureigenes Instrument. Der erste menschliche Ausdruck nach der Geburt ist der Laut unserer Stimme. Und sie bleibt ein Leben lang Ausdruck unserer Persönlichkeit. Jede emotionale oder gesundheitliche Bewegung schlägt sich in unserer Stimme nieder.
Nun sollst du aber keine lange Abhandlung über das Singen und seine positive Wirkung lesen. Probiere es einfach aus! Komm zu uns in die Chorprobe, jeden Montag- oder Mittwochabend.

Montags:
Die Nienharmoniker
, 20.00 - 21.30 Uhr im Hagensaal

Das Liedgut besteht aus Musicals, Pop, internationalem Liedgut in Originalsprache, modern arrangierte Stücke und deutsche Popsongs sowie Filmmusik, Gospel und andere geistliche Lieder.

Mittwochs:
Der Hagenchor, 19.00 - 20.45 Uhr (inkl. einer Viertelstunde Pause) im Hagensaal

Das Liedgut besteht überwiegend aus deutschen und internationalen Volksliedern, deutschsprachigen Musicals, Filmmusik und Schlagern sowie geistlichen Liedern und Sprüchen.

Auch vermeintlich Unmusikalische singen letztlich gerne, zumindest in der Dusche, im Auto, vorm zu Bett gehen, in der Besenkammer. Ändere den Ort des Geschehens und komm zu uns!

In den Sommerferien finden keine Chorproben statt. Nach den Ferien geht es ab 14. August wieder los!

Fragen gerne an: Cordula Schack, Telefon 0 51 44 – 97 87 -0

Schon mal etwas von Oxytocin gehört?

Aktuelles